Original traditionell, koreanisches Kimchi-Rezept

Chinakohlkimchi ist eine beliebte koreanische Beilage, die aus fermentiertem Chinakohl hergestellt wird. Diese Art von Kohl, auch Napa-Kohl oder Peking-Kohl genannt, ist lange, weiß und hat breite, rauhe Blätter. Chinakohlkimchi wird mit Gewürzen wie Chili, Knoblauch und Fischsauce mariniert und dann fermentiert, um seinen charakteristischen Geschmack und seine gesundheitlichen Vorteile zu erhalten.

Die Fermentation verleiht Chinakohlkimchi auch probiotische Bakterien, die gut für die Verdauung sind. Chinakohlkimchi wird häufig zu Reis und anderen Gerichten serviert und kann auch in Suppen, Sandwiches oder als Zutat in anderen Gerichten verwendet werden. Es gibt viele verschiedene Rezepte für Chinakohlkimchi, die je nach Region und Vorlieben variieren können. Probieren Sie diese köstliche und gesunde Beilage heute aus!

Weißkohl Kimchi

Chinakohl Kimchi

Chinakohl Kimchi
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Koreanisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 75 kcal

Equipment

  • 1 Messer
  • 1 Kimchitopf

Zutaten
  

  • 1000 gr Chinakohl
  • 100 gr Radieschen
  • 25 gr Myongthae (Alaska-Seelachs)
  • 10 gr gesalzene Garnelen (Saeu-jeot)
  • 20 gr Salz grob
  • 3 gr Salz fein
  • 20 gr Frühlingszwiebeln
  • 5 gr Knoblauch
  • 3 gr Ingwer
  • 20 gr roter Pfeffer gemahlen
  • 2 gr Gewürze

Anleitungen
 

  • Chinakohl putzen und längs halbieren und in 10%igem Salzwasser ca. 24 Stunden einlegen.
    1000 gr Chinakohl
  • Spülen Sie die Radieschen in Wasser ab und raspeln Sie ein Drittel davon. Den Rest schneiden in große Stücke. Schneiden Sie das Fleisch der Myongthae ab und hacken Sie es oder faschieren Sie es.
    100 gr Radieschen, 25 gr Myongthae (Alaska-Seelachs), 10 gr gesalzene Garnelen (Saeu-jeot)
  • Gemahlenen roten Pfeffer in 1,2-fachem Wasser ansetzen und beiseitestellen. Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden und Knoblauch und Ingwer zerkleinern.
    20 gr Frühlingszwiebeln, 5 gr Knoblauch, 20 gr roter Pfeffer, 3 gr Ingwer
  • Mischen Sie die zerkleinerten Radieschen mit gemahlenem rotem Pfeffer, Frühlingszwiebeln , Knoblauch, Ingwer, Myongthae, Salz und Gewürze, um die Füllung von Kimchi herzustellen.
    20 gr Salz, 3 gr Salz, 2 gr Gewürze
  • Chinakohl in Wasser waschen, Füllung in jede Schicht gleichmäßig verteilen und wickeln Sie es ein.
  • Eine Schicht Radieschen in einen Topf geben, etwas salzen und halbe Chinakohlköpfe hineinlegen. Einen nach demanderen, Abschnitt nach oben, und drücken Sie ihn für eine Weile. Und dann die Radieschen und Chinakohlköpfe abwechselnd ineinen Topf geben, bis er voll ist. Decken Sie ihn mit den äußeren Blättern des Chinakohls ab und legen Sie ein Steingewichthinein.
  • Drei Tage später mit einem Prozent Salzwasser aufgießen und zum Reifen verschließen.
  • Schneiden Sie das reife Kimchi zu jeder Mahlzeit in drei bis vier Zentimeter lange Stücke, reichen Sie es in einer Schüssel und gießen Sie etwas Kimchisaft darüber.

Notizen

Foreign Languages Publishing House. Pyongyang, Korea. Juche 99 (2010)
Keyword Kimchi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating